BERICHTE

2024

Westdeutsche Meisterschaft U15

2 Silbermedaillen erkämpfen sich die Yamanashi-Judoka!

Am 02.03 fand die Westdeutsche Meisterschaft in Dormagen statt. Jari Reich und Serop Abel haben sich durch Platzierungen auf den Bezirksmeisterschaften für dieses Turnier qualifiziert.

Jari (-46kg) startete nach 2 Freilosen in das Turnier. Durch eine taktisch hervorragende Leistung erhielt sein Gegner 3 Strafen und somit war der Kampf entschieden. Im Halbfinale erzielte Jari eine Wazari-Wertung und konnte später seinen Gegner im Haltegriff festhalten. Nach guten ersten 45 Sekunden im Finale unterlag Jari durch Ippon.

Serop (-60kg) konnte die ersten beiden Kämpfe souverän für sich entscheiden. Im Halbfinale setzte er sich durch einen sehenswerten Seoi-nage durch. Im Finale unterlag Serop durch eine Bodenaktion im Golden-Score und belegt somit den 2. Platz.

Durch die intensive Vorbereitung (Technik/Randori) der letzten Wochen konnten dieses fantastische Ergebnis erzielt werden. Danke an alle mitwirkende Trainer!
Nächste Woche startet das Projekt  „Backnang“. Hoffentlich können wir dort auch die ein oder andere Medaille erkämpfen.

Herzlichen Glückwünsch!

WdEM U18

Am 17. Februar 2024 fanden in der Sporthalle im Sportpark in Herne (Veranstalter: DSC Wanne-Eickel) die Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften (WdEM) der Altersklasse U18 statt. Xenia Gummer, Mirja Hafner, Eren Kirat und Richard Trott hatten sich für diese Meisterschaften qualifiziert.

Xenia (-52kg) startete als jüngste Teilnehmerin gleich mit zwei Siegen bevor sie sich im Viertelfinale gegen Pia Urban beugen mussten. In der Trostrunde konnte sie einen weiteren Sieg verbuchen und kämpfte somit um Platz 3. Leider musste sie hier eine knappe Niederlage einstecken, was am Ende Platz 5 bedeutet. Somit verpasste sie in ihrem ersten Jahr U18 nur ganz knapp die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft.

Mirja (-57kg) startete leider mit einer Niederlage gegen Sophie Eifert. In der Trostrunde konnte sie starke 4 Kämpfe für sich entscheiden und kämpfte somit ebenfalls um Platz 3. Hier musste sie sich leider ihrer Mitkonkurrentin Emma Becker mit zwei Wazari beugen. Somit verpasste leider auch Mirja die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft.

Eren (-50kg) startete mit einer Niederlage ins Turnier. In der Trostrunde konnte er einen Kampf für sich gewinnen und verlor dann leider in einem langen Golden Score Kampf knapp.

Richard (-60kg) musste sich in seinem Auftaktkampf ebenfalls beugen. In der Trostrunde konnte er einen Kampf für sich gewinnen bevor anschließend leider nach guter Führung im Boden verlor.

Verbandslehrgang Technik 1 des Goshin-Jitsu Verbandes NW

Am 04.02. fand im Landesleistungszentrum des Goshin-Jitsu Verbandes, JJJC Yamanashi Porz 1976 e.V. , der 1. Techniklehrgang des Goshin-Jitsu Verbandes, statt. Als Referent stand Peter Debitsch (6.DAN Goshin-Jitsu, 1. DAN Hanbo-Jutsu, 1.Kyu Kobudo) zur Verfügung. Als Thema wurde eine Auswahl an Techniken aus dem 2.Kyu (Blaugurt) und 1.Kyu (Braungurt) behandelt. Peter zeigte Techniken im Stand und Boden, wobei er auch eine Auswahl von unterschiedlichen Handlungsalternativen für die gleiche Technik aufzeigte, die aus Sicht der DAN-Prüfungskommission auch als Vorkenntnisse bei einer DAN-Prüfung gezeigt werden können. Als Techniken wurden behandelt: Armriegel von innen; Fersenrückwurf; Kleiner Eingangswurf; Armbeugehebel; Beinhebel (Beininnhebel, Beinbeugehebel, Bein-/Kniestreckhebel) Die Teilnehmer erhielten so weitere Möglichkeiten ihre Vielfältigkeit zu erweitern und Technikalternativen in einer Prüfung zeigen zu können.

Bezirkseinzelmeisterschaften U11, U15, U18

Am Sonntag den 04.02. fanden in Leverkusen die Bezirksmeisterschaften der Jugend U11, U15 und U18 statt.

Jewa, Dahlia, Emily, Jamie sowie Norik, Tyron, Yaroslav, Jari, Jerry und Maurizio hatten sich für diese Meisterschaft in der U11 und der U15 auf der Kreiseinzelmeisterschaft vor zwei Wochen qualifiziert. Die U18 starteten direkt mit den Bezirksmeisterschaften. Außerdem war unsere Kampfrichter Maike an diesem Tag im Einsatz. Unsere Yamanashi-Judoka erreichten folgende Platzierungen:

U11 weiblich
Jewa 3. Platz
Dahlia 3. Platz
Emily 3. Platz

U11 männlich
Jamie 5. Platz

U15 männlich
Norik leider nicht platziert
Tyron 5. Platz
Yaroslav 5. Platz
Jari 3. Platz
Jerry 7. Platz
Maurizio 5. Platz
Serop 1. Platz

U18 weiblich
Xenia 1. Platz
Mirja 2. Platz

U18 männlich
Alexander 5. Platz
Julian leider nicht platziert
Richard 2. Platz
Eren 3. Platz

Das war wieder ein erfolgreicher Tag für unsere Yamanashi-Judoka. Für die U11 ist es das höchste Turnier in ihrer Jugend. Allen die sich für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert haben wünschen wir viel Erfolg!

Erfolgreiche Kreismeisterschaften

Am 21.01.24 fanden die Kreismeisterschaften U11, U15 in Pulheim statt. Insgesamt konnten sich 13 Yamanashi-Judoka für Bezirksmeisterschaft in Leverkusen qualifizieren.

Hier die Ergebnisse:

U11

Jewa 1. Platz 🥇
Ellen 3. Platz 🥉
Dahlia 2. Platz 🥈
Liah 3. Platz 🥉
Jan 5. Platz
Florian 5. Platz
Urs 3. Platz 🥉
Jamie 1. Platz 🥇

U15

Yara 1. Platz 🥇
Norik 3. Platz 🥉
Tyron 2. Platz 🥈
Samuel 5. Platz
Yaroslav 1. Platz 🥇
Jari 2. Platz 🥈
Jerry 3. Platz 🥉
Maurizio 2. Platz 🥈

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf der Bezirksmeisterschaft!