Albert Weckerle startete auf den Ruhr-Games 2017


Am 16. Juni 2017 fanden in der Sporthalle der Friedensschule in Hamm die Vorrundenkämpfe der U18-Judoka als Teil der Ruhr-Games 2017 statt. Der Finalblock wurde unter freiem Himmel im Jahnstadion durchgeführt.

Albert Weckerle (-60 kg) startete hervorragend in dieses Turnier. Zunächst besiegte er Matthias Paridon (SV Menzelen) und Julius Klebedanz (Kentai Bochum) jeweils nach kurzer Kampfzeit. Im Halbfinale musste er aber gegen Alexander Wegele im Golden Score eine Niederlage einstecken. Im kleinen Finale gewann er gegen Marek Beck (Judogemeinschaft Münster) mit Waza-ari und belegte unter 15 Teilnehmern in seiner Gewichtsklasse den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.



Gummersbacher Stadtmeisterschaft 2017


Am 21. Mai 2017 fand in der Sporthalle Stadtmitte (Handballhalle Moltkestraße) in Gummersbach ein Kreiseinzelturnier für die weibliche / männliche Jugend U13 und ein Bezirkseinzelturnier der weiblichen / männlichen Jugend U15, der Frauen / Männer U18 und der Frauen / Männer statt. 24 Judoka vom Judoclub Yamanashi hatten sich angemeldet, denn schließlich ging es für die U13-Jugend um den begehrten Wanderpokal. Folgende Platzierungen wurden erreicht:


U13w:

Sinja Ende

3. Platz

Mirja Hafner

1. Platz

Emilia Hoppe

5. Platz

Hannah König

7. Platz

Yvonne Lachmann

3. Platz

Selma Memic

1. Platz

Jule Naumzik

5. Platz

Melanie Nützel

3. Platz

Michelle Weckerle

2. Platz

   

U13m:

Jona Brandt

3. Platz

Christian Derhov

leider nicht platziert

Michael Freydin

3. Platz

Alex Geffel

leider nicht platziert

Theo Hackenbroich

5. Platz

Maik Herner

3. Platz

Till Obermayr

2. Platz

Denis Schäfer

1. Platz

Yilmaz Taskiran

3. Platz

Richard Trott

2. Platz

Maxim Zhytomyrsky

5. Platz


U15w:

Lara Brandt

3. Platz


U15m:

Elias König

7. Platz

Leo Krömer

3. Platz

Federico Pedicini

3. Platz


Für unsere Nachwuchsjudoka war es wieder ein sehr erfolgreiches Wochenende. Insgesamt 20 U13-Judoka waren froh, endlich auf einem Kreisturnier gegen die besten Judoka aus dem Kreis Köln kämpfen zu dürfen. Fast alle Judoka konnten sich nach teilweise überzeugenden Leistungen einen Platz auf dem Treppchen sichern. Nach dieser Vielzahl von guten Platzierungen konnten sowohl die weiblichen als auch die männlichen U13-Judoka den Wanderpokal freudestrahlend in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und weiterhin viel Erfolg!






  32. Rhein- Ruhr-Pokal in Duisburg

 

Mehr als 270 Teilnehmer/innen gingen am Samstag, dem 13.05.2017, beim Rhein-Ruhr- Wanderpokalturnier in Duisburg an den Start, darunter auch Albert und Daniel Weckerle vom JJJC Yamanashi in der U18.

 

Albert Weckerle trat in der Gewichtsklasse bis 60 kg in einem Feld von 15 Kämpfern an und belegte einen sehr guten 3. Platz. Seinen ersten Kampf in der Hauptrunde verlor er gegen den späteren Turniersieger Alexander Wegele (1. JC Mönchengladbach) leider in der Verlängerung. Nach einem Sieg in der Trostrunde bezwang er im kleinen Finale anschließend Nick Taubert (VFL Hüls) nach kurzer Kampfzeit.

 

Daniel Weckerle (bis 73 kg) trat zusammen mit 19 weiteren Kämpfern an und belegte auf dem Turnier einen ausgezeichneten 2. Platz. Seine 3 Hauptrundenkämpfe konnte er vorzeitig für sich entscheiden, unterlag dann aber Noel Appel (SU Witten Annen) im Finale.

 

Herzlichen Glückwunsch an Albert und Daniel zur gezeigten Wettkampfleistung!



 International Masters 2017 in Bremen


Am 25.03. / 26.03.2017 fand das „International Masters der Männer U18 / U21“ in Bremen statt.

 

Bei diesem renommierten internationalen Turnier gingen an beiden Wettkampftagen insgesamt 930 Judoka aus 22 Nationen an den Start, darunter zahlreiche Athleten aus den Nationalteams ihrer Länder.

 

Albert Weckerle (U18) trat in der Gewichtsklasse bis 60 kg zusammen mit weiteren 83 Kämpfern an. Seinen Auftaktkampf gegen Timofei Baranov aus Russland verlor er leider nach der vollen Wettkampfzeit von 4 Min. mit Wazaari. Daniel Weckerle (U18, bis 73 kg) musste sich in einem Feld von 78 Teilnehmern, in seinem ersten Kampf gegen Virgill Muxoll aus Dänemark, leider vorzeitig mit Ippon geschlagen geben. Damit schieden Daniel und Albert aus dem Turnier aus. Trotzdem herzlichen Glückwunsch zur gezeigten Wettkampfleistung auf diesem hochkarätig besetzten internationalen Turnier!



Rheinland Open in Mönchengladbach


Am 11. März 2017 fanden in Mönchengladbach die Rheinland Open statt. Vom JJJC Yamanashi Porz waren Daniel (-73kg) und Albert (-60kg) Weckerle gemeldet. Nach guten kämpferischen Leistungen konnten sich beide den 1. Platz erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch!



1  



Judoeinzelturnier „Rurauen-Cup“ 2017 der weiblichen/männlichen Jugend U13/U15


Am 05. März 2017 fand in der Sporthalle des Schulzentrums in Jülich ein Kreiseinzelturnier der weiblichen/männlichen U13 und ein Bezirkseinzelturnier der weiblichen / männlichen Jugend U15 statt. 17 Yamanashi-Judoka fuhren nach Jülich, um sich mit weiteren 261 Judoka aus dem Bezirk Köln (173 U13-Judoka; 88 U15-Judoka) zu messen. Folgende Platzierungen wurden erreicht:


U13w:

Sinja Ende

5. Platz

Mirja Haffner

3. Platz

Emilia Hoppe

7. Platz

Jule Naumzik

5. Platz

Michelle Weckerle

5. Platz


U13m:

Simon Bast

1. Platz

Jona Brandt

5. Platz

Maik Herner

3. Platz

Denis Schäfer

2. Platz

Yilmaz Taskiran

3. Platz

Eren Kirat

leider nicht platziert

Sebastian Olbermann

leider nicht platziert

Richard Trott

leider nicht platziert

Luca Sluga

leider nicht platziert

U15w:

Lara Brandt

3. Platz

U15m:

Eray Kirat

5. Platz

Ralan Rettich

3. Platz


Unsere U13/U15-Judoka konnten sich auf diesem sehr stark besetzten Kreis-/Bezirksturnier beweisen und sich entsprechend platzieren. Wenn ihr weiterhin regelmäßig trainiert und den Anweisungen der Trainer konzentriert folgt, dann schafft ihr sicher den Sprung auf das Siegertreppchen. Weiterhin viel Erfolg!






Westdeutsche Judoeinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15


Am 18. Februar 2017 fanden in Münster die westdeutschen Einzelmeisterschaften (WdEM) der weiblichen / männlichen Jugend U15 statt. Selma Memic hatte sich durch einen dritten Platz und Eray Kirat durch einen zweiten Platz auf den Bezirksmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

 

Selma (-33 kg) musste nach einem Freilos in der ersten Runde gegen eine der Favoritinnen und spätere Zweitplatzierte Veronika Pandzioch (JC Haltern) antreten und verlor nach kurzer Kampfzeit. In der Trostrunde gewann sie zunächst gegen Emelie McNamara (JC 71 Düsseldorf) und anschließend gegen Gina Paltins (PSV Bielefeld) jeweils mit Ippon. Selma belegte in ihrer Gewichtsklasse einen hervorragenden dritten Platz.

 

Eray (-40 kg) hatte diesmal keinen guten Tag erwischt! Nach einem Freilos in der ersten Runde verlor er gegen Marcel Wolf (SC Lippetal). Nach seiner Niederlage mit Waza-ari in der Trostrunde gegen Guillaume Hübner (JC Banzai Gelsenkirchen) konnte sich Eray leider nicht platzieren.

 

Es ist schon ein toller Erfolg, dass ihr euch gegen die besten Judoka aus dem Bezirk Köln durchgesetzt habt und euch daher für die westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften qualifiziert habt. Herzlichen Glückwunsch an beide Judoka!




Westdeutsche Einzelmeisterschaften U21

 

Lars Binsfeld trat am Sonntag (12. Febr.) in Lünen bei der Westdeutschen Meisterschaft an. Durch einen 2. Platz bei den Nordrheinmeisterschaften hatte er sich dafür qualifiziert.

 

In der sehr stark besetzten 66 kg-Klasse erwischte Lars ein schweres Los und musste gleich in der ersten Runde gegen den Topfavoriten Roman Pogreban (PSV Düsseldorf) antreten. Trotz starker Ansätze seines Gegners, gelang es Lars, nicht auf dem Rücken zu landen. Somit konnte er auf eine Siegchance lauern, die sich dann auch tatsächlich ergab. Mehr als die Hälfte der Kampfzeit war vorüber, als Lars seinen Gegner im Boden übernehmen und in einen Haltegriff drehen konnte. Diesen konnte er aber leider nicht bis zur Ippon-Wertung halten. Danach musste Lars alles riskieren. Sein Mut wurde nicht belohnt. Pogreban warf ihn schlussendlich doch noch glatt auf den Rücken. Dieses Schicksal ereilte in der Folge auch alle weiteren Gegner.

 

Lars rutschte somit in die Trostrunde, wo er im Einzug ins kleine Finale gegen Moritz Vieregge (SU Witten-Annen) antreten musste. Erneut zeigte Lars eine beherzte und technisch-taktisch einwandfreie Leistung in einem Duell auf Augenhöhe. Im Boden war er mehrfach davor, seinen Kontrahenten festzuhalten, scheiterte aber stets knapp. Im Golden Score konnte Vieregge dann eine Wazari-Wertung erzielen.


Eine wirklich gute Leistung von Lars wurde heute leider nicht durch einen Platz auf dem Siegerpodest veredelt. So etwas kommt vor. Am Ende belegte er den 7. Platz, zu dem wir gratulieren!

   


Die westdeutschen Einzelmeisterschaften der Männer U18

 

Am 11. Februar 2017 fanden in der Sporthalle “Im Sportpark“ in Herne-Eickel die Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften (WdEM) der männlichen Jugend U18 statt. Albert Weckerle war für die WdEM gesetzt. Florian Clasing und Daniel Weckerle hatten sich durch entsprechende Platzierungen auf den Bezirkseinzelmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

 

Florian (-73 kg) musste gegen Philipp Striebeck (Sport-Union Annen) eine Niederlage einstecken. Da er in der Trostrunde gegen Hendrik Drees (TSV Viktoria Mülheim) verlor, konnte sich Florian unter 17 Startern in dieser Gewichtsklasse nicht platzieren.

 

Daniel (-66 kg) startete nach einem Freilos mit einem Sieg mit Waza-ari gegen Maxim Enbrecht (JC Schloss Neuhaus) in dieses Turnier. Seinen nächsten Kampf gegen Arne Keller (Sport-Union Annen) verlor er im "Golden Score" mit "shido". In der Trostrunde verlor er gegen Bastian Podsadoczny (PSV Bochum) und belegte unter 22 Teilnehmern in dieser Gewichtsklasse den neunten Platz.

 

Albert (-60 kg) traf in seinem ersten Kampf auf den späteren Zweitplatzierten in dieser Gewichtsklasse Vincent Wieneke (JC Bushido Köln) und verlor mit Ippon. In der Trostrunde gewann er gegen Malik Achiri (JC Hennef) und Marek Beck (JG Münster) jeweils vorzeitig. Nach seiner Niederlage gegen Tom Droste (Dattelner Judoclub) belegte Albert unter 17 Judoka in dieser Gewichtsklasse den neunten Platz.

 

In diesem Jahr reichte es für die Yamanashi-Judoka nur zu zwei neunten Plätzen gegen die besten Judoka aus dem Bereich des NWJV. Weiterhin viel Erfolg!



Nordrhein-Einzelmeisterschaften U21

 

Am 05.02.2017 fanden in Leverkusen Nordrhein-Einzelmeisterschaften U21 statt, an der 26 Frauen und 58 Männer teilnahmen. Ausrichter war der TSV Bayer 04 Leverkusen. Gekämpft wurde um die Qualifikation zu den Westdeutschen Einzelmeisterschaften (WdEM), die am 12. Februar in Lünen stattfinden.

 

Vom JJJC Yamanashi Porz war Lars Binsfeld (bis 66 kg) gemeldet. Lars belegte in seiner Gewichtsklasse einen ausgezeichneten 2. Platz und qualifizierte sich damit für die WdEM.

 

Herzlichen Glückwunsch an Lars. Wir drücken die Daumen für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften!



Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U18


Am 04. Februar 2017 fanden in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen die Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U18 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:


U15w:

Selma Memic (-33 kg)

3. Platz

U15m:

Simon Bast (-43 kg)

leider nicht platziert

Eray Kirat (-40 kg)

2. Platz

Leo Krömer (-60 kg)

leider nicht platziert

U18m:

Florian Clasing (-73 kg)

2. Platz

Florian Erbs (-73 kg)

7. Platz

Jan Lange (-60 kg)

leider nicht platziert

Christoph Olbermann (-66 kg)

leider nicht platziert

Daniel Weckerle (-66 kg)

3. Platz

 

Damit haben sich vier Judoka für die westdeutschen Einzelmeisterschaften, die für die Altersklasse U15 am 18. / 19. Februar in Münster bzw. für die Altersklasse U18 am 11. Februar in Herne stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka!


 




Kreiseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U18


Am 22. Januar 2017 fanden in Köln-Worringen die Kreiseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U18 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:

 

U15w:

Selma Memic (-33 kg)    

3. Platz


U15m:

Simon Bast (-43 kg)

3. Platz

Eray Kirat (-40 kg)

3. Platz

Leo Krömer (-60 kg)

3. Platz

Luca Wagner (-37 kg) 

5. Platz

    

U18m:

Florian Clasing (-73 kg)

3. Platz

Florian Erbs (-73 kg)

2. Platz

Jan Lange (-60 kg)

3. Platz

Christoph Olbermann (-66 kg)

1. Platz

             

Damit haben sich acht Judoka für die Bezirkseinzelmeisterschaften, die am 04. Februar 2017 in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka!



Deutsche Einzelmeisterschaften 2017

Jenny Schmitz startete auf den DEM

 

Am 20. / 21.01.17 fanden in Duisburg die Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer statt. Für diese nationalen Titelkämpfe hatten insgesamt 380 Spitzenjudoka aus allen 18 Landesverbänden gemeldet.

 

Vom JJJC Yamanashi ging Jenny Schmitz (-70 kg) in einem Feld von 26 Teilnehmerinnen an den Start. Jenny hatte sich durch einen ausgezeichneten 2. Platz auf den Westdeutschen Einzelmeisterschaften für die DEM qualifiziert. In ihrem ersten Kampf traf sie gleich auf die amtierende Deutsche Meisterin U21 Giovanna Scoccimarro. Leider kam Jenny nicht gut in den Kampf. Sie wurde Osoto-gari geworfen und kam anschließend in einen Haltegriff. In ihrem 2. Kampf dominierte sie 3 Minuten den Griffkampf. Durch eine kleine Unachtsamkeit wurde sie zum Schluss doch noch Waza-ari geworfen und verlor auch die 2. Begegnung nach voller Kampfzeit.

 

Trotzdem herzlichen Glückwunsch an Jenny. Es ist ein toller Erfolg, auf den Deutschen Meisterschaften zu starten!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links

 

 

 

      Sponsoren 

 

    Stollenwerk Consulting 

 

 

 

 

426051