Wettkampferfolge

 

8. International Topjudotournament Haarlemmermeer (NL)

 

Am Sa (19.12.) und So (20.12.15) fand in den Niederlanden ein internationales Judoturnier statt, an dem auch Jennifer Schmitz vom Yamanashi teilnahm. Jennifer kämpfte am Samstag in der für sie höheren Gewichtsklasse bis 78 kg, nachdem ihre eigentliche Gewichtsklasse (70 kg) mit der 78 kg-Klasse im Vorfeld des Turniers zusammengelegt wurden. Trotz dieses Nachteils erreicht Jennifer ein hervorragendes Turnierergebnis.

 

Ihren ersten Kampf gewann sie bereits nach 10 Sekunden mit einem tiefen seoi nage. Den zweiten Kampf, der über die volle Zeit ging, konnte sie mit Wazari und Yuko gewinnen. Damit stand Jennifer im Finale des Turniers. Leider musste sie sich dort durch einen Haltegriff geschlagen geben und belegte am Ende einen sehr guten 2. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Turniererfolg!

 


1  

 

 

Internationaler Zwing-Cup – Weckerles in guter Form

 

Am 12. Dezember fand in Landau der 12. Internationale Zwing-Cup für die U17 statt. Das Turnier ist für den Judoverband Pfalz und die Gruppe Südwest ein offizielles Sichtungsturnier und dementsprechend gut besetzt. Für den JJJC Yamanashi Porz waren die Cousins Albert und Daniel Weckerle am Start.

Beide haben vor noch nicht allzu langer Zeit die Gewichtsklasse gewechselt. Albert konnte seitdem schon mit einem 2. Platz bei einem starken internationalen Turnier in Frankreich (siehe Bericht weiterunten) einen großen Erfolg in der neuen Klasse (-50kg) erzielen. Auch Daniel zeigte bei seinen Einsätzen zuletzt eine stark verbesserte Formkurve und wird in der 60kg-Kategorie so langsam heimisch.

In Landau bestätigten beide nun ihre gute Verfassung. Albert durfte sich nach einem Freilos und drei Siegen über den 1.Platz freuen. Eine souveräne Leistung! Daniel, der sich in einem Teilnehmerfeld von 17 Kämpfer beweisen musste, kam durch ein Freilos in die 2. Runde, in der er verlor. Anschließend konnte er zwei Kämpfe in der Trostrunde für sich entscheiden. Im Kampf um den Einzug ins kleine Finale musste er sich leider geschlagen geben, belegte am Ende aber einen guten 7. Platz.

Zu den gezeigten Leistungen und erreichten Platzierungen gratulieren alle Yamanashi-Judoka ganz herzlich! Gut gemacht!

Albert und Daniel erwägen noch, sich zum Jahresabschluss in Amsterdam der Konkurrenz zu stellen. Dafür schon einmal viel Erfolg!  

 

Für die beiden und alle anderen U15- und U18-Judoka des Yamanashi geht es im Januar nahtlos weiter, wenn die Meisterschaften in diesen Altersklassen anstehen. Wir hoffen, dass möglichst viele Kämpferinnen und Kämpfer den Verein dort vertreten werden!

 

 

 

 

       Mixed-Mannschaftsturnier

 

Am 12.12.15 fand das 21. landesoffene Mixed-Mannschaftsturnier für Frauen- und Männermannschaften in Herten statt. Yamanashi- Porz trat zum größten Teil mit seinen “Oldies“ und 2 Fremdstartern (Denise Schmitz, Patrick Schweitzer) an. Das Team komplettierten Vanessa Brinks, Aylin Jeske, Jennifer Schmitz, Daniele Palma, Kevin Hupka, Philippp Kosbab und Rene Jeske.

 

Im ersten Kampf konnten wir die SUA Witten mit 5:4 und im Halbfinale die KG StellaBevergern/DJK Adler 07 Bottrop ebenfalls mit 5:4 besiegen. Nach spannenden Kämpfen im Finale mussten wir uns am Ende mit 4:5 geschlagen geben und belegten somit den 2 Platz. Das gesamte Team zeigte überragende Mannschafsleistung. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Internationales Turnier U15 in Harnes / Frankreich

 

Am 05.12 fand in Harnes/FRA ein internationales Turnier der U15 statt. Alber Weckerle wurde vom NWJV für diese Maßnahme nominiert. Er ging in der Gewichtsklasse -50 kg an den Start. In einem Teilnehmerfeld von 55 Judoka konnte er 4 Kämpfe gewinnen. Erst im Finale wurde er gestoppt und belegt bei diesem stark besetzten Turnier einen hervorragenden 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften der Frauen und Männer

 

Am 08. November 2015 fanden in der Sporthalle der Maria-Sybilla-Merian Schule in Bochum die Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften (WdEM) der Frauen und Männer statt. Jennifer Schmitz und Lars Binsfeld hatten sich durch entsprechende Platzierungen auf den Bezirksmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

Nach einem Freilos in der ersten Runde startete Jennifer (-78 kg) furios mit einem vorzeitigen Sieg gegen Lena Langkämper (Lüner SV) in dieses Turnier. Im Halbfinale musste sie aber eine Niederlage gegen Jessica Katstein (Kentai Bochum) nach der vierten Verwarnung (Golden Score) einstecken. In der Trostrunde gewann sie gegen Helena Sträter (PSV Recklinghausen) und belegte einen hervorragenden dritten Platz.

 

Lars (-60 kg) verlor in der ersten Runde gegen den späteren Turniersieger Jens Malewany (Sport-Unnion Annen) vorzeitig. In der Trostrunde gelang ihm zunächst ein Sieg nach einer Kampfzeit von 8 Sekunden gegen Nils Zelinski (BSC Linden). Anschließend musste er sich Sebastian Wirtz (Brühler TV) mit Waza-ari geschlagen geben und erreichte einen siebten Platz. 

 

Damit hat sich Jennifer für die Deutschen Pokalmeisterschaften am 28. / 29. November 2015 in Künzell qualifiziert. Viel Erfolg!    

 

 

 

           26. Muttkrate-Turnier

 

Beim 26. Muttkrate-Turnier in Jülich, einem Judoturnier auf Bezirksebene, gingen am 07. und 08.11.15, 3 Yamanashi-Judoka in den Altersklassen U15 und U18 an den Start. Sie erreichten folgende sehr gute Platzierungen:

 

U15

Albert Weckerle (-50 kg):   1. Platz

 

U18

Daniel Weckerle (-60 kg):   1. Platz

Ben Morzinek (-66 kg):        2. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser ausgezeichneten Turnierleistung – weiter so!

 

 

 

Bundessichtungsturnier der Männer U17 in Herne

 

Am 31. Oktober 2015 fand in der Sporthalleder Mont-Cenis-Gesamtschule in Herne-Sodingen das 23. Mario-Kwiat-Gedächtnisturnier der Männer U17 statt. Insgesamt hatten 234 Judoka für dieses bundesoffene Sichtungsturnier gemeldet.
Albert Weckerle (-50 kg) startete mit zwei Siegen gegen den späteren Drittplatzierten Niklas Schummel (Judo-Verband Brandenburg) bzw. Simon Vogelmeier (FC Schweitenkirchen). Leider musste er gegen Niclas Tobschall (Judo-Verband Berlin) eine Niederlage aufgrund von zwei Verwarnungen einstecken. In der Trostrunde verlor er gegen Luc Meyer (Judo-Verband Brandenburg). Somit belegte er unter 26 Judoka in dieser Gewichtsklasse in seinem ersten Jahr in Altersklasse U17 einen sehr guten neunten Platz.

Daniel Weckerle (-60 kg) musste sich nach hoher Führung noch durch einen Haltegriff gegen Lennart Floreck (PSV Schwerin) geschlagen geben. Da sein Gegner nicht Poolsieger wurde, schied Daniel leider aus. Beide zeigten gegen erfahrenere Gegner technisch und kämpferisch sehr gutes Judo. Herzlichen Glückwunsch!    

 

 

 

Bezirksvereinsmannschafts- meisterschaften U18 und U12 Mix

 

Am 25. Oktober 2015 fanden in der Dreifachturnhalle in Swisttal-Heimerzheim die Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaften der Mix-Mannschaften U12 und der Männer U18 statt. Die U18-Mannschaft des Judoclubs Yamanashi Porz trat mit folgenden Judoka an: Sirac Ak, Tom Anschlag, Florian Clasing, Florian Erbs, Paul Fehlenberg, Philip Gernandt, Leon Kary, Ben Morzinek, Milad Naimian, Daniel Nottelmann, Albert und Daniel Weckerle.

 

Leider mussten die Yamanashis in ihrer Gruppe gegen sehr starke Mannschaften antreten. Sowohl gegen den JC Hennef als auch gegen den JC Asahi Stolberg verloren sie jeweils 1: 6 und belegten den fünften Platz.

 

Die Mix-Mannschaft hatte ebenfalls einen schlechten Tag erwischt. Sie verloren gegen den Beueler JC mit 1 : 8 und gegen die KG Dellbrück / Hoffnungsthal mit 0 : 7 und belegtenden siebten Platz.

 

Leider läuft esnicht immer so wie man es sich im Vorfeld vorgestellt hat. Beim nächsten Mal sieht alles wieder ganz anders aus und ihr steht wieder auf dem Treppchen.

 

 

 

 

Bezirkseinzelmeisterschaften der Frauen und Männer

 

Am 24. Oktober 2015 fanden in der Dreifachturnhalle in Swisttal die Bezirkseinzelmeisterschaften (BEM) der Frauen und Männer statt.

 

Jennifer Schmitz(-78 kg) und Lars Binsfeld (-60 kg) haben sich durch einen ersten Platz bzw. zweiten Platz für die westdeutschen Einzelmeisterschaften am 08. November 2015 in Bochum qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und weiterhin viel Erfolg!

 


1  

 

 

   1. Int. Bayer Judo-Cup U17 / U20

 

Bei der Premiere des Int. Bayer Judo-Cups gingen am Samstag, 03.10.15, in der Leichtathletikhalle des TSV Bayer 04 Leverkusen, mehr als 130 weibliche und männliche Judoka in den Altersklassen U17 und U20 an den Start. Die Kämpfer des JJJC Yamanashi erreichten folgende Platzierungen:

 

U17

Albert Weckerle (-46 kg):      1. Platz

Milad Naimian (-55 kg):        7. Platz

Daniel Weckerle (-60kg):       7. Platz

Ben Morzinek (-66kg):          leider keine Platzierung

Sirac Ak (-73kg):                   leider keine Platzierung

FlorianErbs (-73kg):              7. Platz,

 

U20

Daniele Palma (-60kg):        3.Platz

Lars Binsfeld (-60kg):           2. Platz

 

Positiv, aus Sicht der Trainer, war im Turnierverlauf insgesamt u.a., dass die erlernten Trainingsinhalte erkennbar umgesetzt wurden. So konnten bei den U17ern drei Kämpfe im Boden mit Laufwürger gewonnen werden. Verbesserungen können dagegen noch im taktischen Bereich erfolgen. Betreut und gecoacht haben auf dem Turnier Jenny Schmitz und Karsten Dickhaut. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Herzlichen Glückwunsch zur Turnierleistung auch an die U17- und U20-Judoka.

 

Erwähnenswert ist noch, dass Albert Weckerle vor ein paar Tagen vom Deutschen Judobund für einen U17-Bundeskaderlehrgang in Kienbaum nominiert wurde, der nach den Ferien stattfinden wird. Zur Nominierung haben die letzten hervorragenden Ergebnisse von Albert beitragen. Das sollte ein Ansporn für alle Yamanashi-Judoka sein.

 

 


1  

 

 

DJB-Sichtungsturnier der männlichen Jugend U17 in Bamberg

 

Am 26. September 2015 fand in der Turnhalle der Graf-Stauffenberg-Schule in Bamberg ein DJB-Sichtungsturnierder männlichen Jugend U17 statt. Albert und Daniel Weckerle hatte mit ungefähr 150 der besten deutschen Nachwuchsjudoka für dieses Turnier gemeldet.

 

Albert (-46 kg) startete in dieses Turnier mit einem Sieg gegen Luis Maximilian Wodnitzki (TSVMünchen-Großhadern). Danach gewann er gegen Dennis Klink (VfL Bad Nauheim) und im Halbfinale gegen Alexander Bimmermann (JC Kim-Chi Wiesbaden) jeweils vorzeitig. Auch im Finale konnte ihm Korphong Hüttenmoser (SV Fellbach Budo) nur kurzzeitig Paroli bieten.

 

Daniel (-60 kg) verlor seinen ersten Kampf gegen den späteren Sieger Luca Scharpf (FC Schweitenkirchen-Judo). Auch in der Trostrunde musste er gegen Moritz Vieregge (Sport-Union Annen) eine Niederlage einstecken und konnte sich diesmal nicht platzieren.

 

Albert und Daniel, die beide im ersten/zweiten Jahr in der Altersklasse U17 starten, zeigten sowohl technisch als auch kämpferisch starke Leistungen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

4. Kampftag in der ersten Bundesliga Frauen Gruppe Nord mit Jennifer Schmitz

 

Am 19. September 2015 fand der vierte Kampftag in der 1. Judo-Bundesliga Frauen Gruppe Nord statt. Der PSV Duisburg musste auswärts gegen Adler Bottrop antreten.  

 

Jennifer Schmitz wurde an diesem Samstagnachmittag zweimal in der Gewichtsklasse +78 kg eingesetzt. Zunächst musste sie gegen Andrea Berghaus antreten. Beide Kämpferinnen erhielten jeweils 3 Strafen und der Kampf endete somit unentschieden. In der zweiten Runde ging es dann gegen Frederike Czichowski. Nach 4 Minuten Kampfzeit hatte Jenny 2 Strafen auf der Kampftafel und verlor den Kampf knapp. Das Duisburger Team unterlag Adler Bottrop mit 10:3 bei einer Unterbewertung von 79:27. Nach dem letzten Kampftag belegt der PSV Duisburg den letzten Tabellenplatz und steigt somit aus der 1. Bundesliga ab.

 

 

 

Judo-Landeseinzelturnier der männlichen Jugend U 17

 

Am 19. September 2015 fand in der Rhein-Ruhr-Sporthalle in Mülheim an der Ruhr ein Landeseinzelturnier (LET) der männlichen Jugend U 17 statt. Dieses Turnier diente zur Nachwuchssichtung für die Altersklasse U18 im kommenden Jahr und war folglich mit 114 Judoka sehr stark besetzt. In diesem Jahr hatten 8 Judoka vom Judoclub Yamanashi Porz für dieses Turnier gemeldet. Folgende Platzierungen wurden erreicht: 

 

Sirac Ak (-73 kg)               7. Platz

Florian Clasing (-73 kg)     5. Platz

Florian Erbs (-73 kg)          leider nicht platziert

Philip Gernandt (-60 kg)    7. Platz

Ben Morzinek (-66 kg)        leider nicht platziert

Milan Petrovic (-60 kg)       leider nicht platziert

Albert Weckerle (-46 kg)    2. Platz

Daniel Weckerle (-60 kg)   leider nicht platziert

 

 

Unsere Judoka, die im ersten Jahr in der Altersklasse U17 kämpfen, zeigten gegen die besten Judoka aus dem NWJV teilweise schon ansprechende Leistungen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Kreiseinzelturnier in Worringen um den SG-Pokal

 

Am 06. September 2015 fand in dem Sportzentrum der SG Köln-Worringen ein Kreiseinzelturnier für die männliche / weibliche Jugend U9 / U12 um den SG-Pokal statt. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

 

U9 w:

Mirja Hafner               2.Platz

Hannah Obermayr     3. Platz

Michelle Weckerle      2. Platz

 

U9 m:

Maximilian Bluhm      5. Platz

Alexander Bruch        3. Platz

Eren Kirat                  1.Platz

Denis Sich                 1.Platz

Oskar Simmich          5.Platz

 

U12 w:

Phoebe Holtrup          2. Platz

Hannah König            1.Platz

Melanie Nützel           2. Platz

 

U12 m:

Simon Bast                 2.Platz

Michael Freydin          1. Platz

Maik Herner                leider nicht platziert

Michael Jochim           2. Platz

Eray Kirat                    3.Platz

Elias König                  5.Platz

Till Obermayr               leider nicht platziert

Denis Schäfer              7.Platz

Yilmaz Taskiran            5. Platz

Maxim Zhytomyrsky     1. Platz

 

Leider können sich unsere "kleinen" Judoka nur auf wenigen Kreiseinzelturnieren mit Judoka aus anderen Vereinenmessen, um die intern erlernten Techniken anzuwenden. Trotzdem war es für sie ein sehr erfolgreiches Wochenende. Obwohl sie noch nicht sehr lange den Judosport ausüben, konnten sich fast alle Judoka nach teilweise überzeugenden Leistungen einen Platz auf dem Treppchen sichern. In der Gesamtwertung (männlich und weiblich) um den SG-Pokal belegten wir den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und weiterhin viel Erfolg!

 


1  

 

 

 

NRW Pokal in Bochum  

U15, U18 und Ü18

 

5 Yamanashi Judoka gingen am Samstag 20. Juni 2015 für die Bezirksauswahlmannschaften Köln an den Start.

In der U15 starteten Marie Rettek und Albert Weckerle, in der U18 Daniel Weckerle und bei den Ü18 Vanessa Lübke und Daniele Palma.

Schöne Kämpfe waren garantiert und die Mannschaften feierten Siege und Niederlagen. Unsere Judoka erzielten mit den Mannschaften folgende Ergebnisse:

 

U15:

Marie Rettek und Albert Weckerle (3. Platz)

 

U18:

Daniel Weckerle (2. Platz)

 

Ü18:

Vanessa Lübke und Daniele Palma (2. Platz)

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


1  

 

 

 

Das Bundesfinale zum deutschen Jugendpokal mit unserer U16-Mannschaft

 

Motto: Fünf Judoka, ein Verein, ein Team! Mach mit - sei dabei!

 

Am 13. / 14. Juni 2015 fand in der Leichtathletikhalle im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach in Frankfurt am Main der Bundesentscheid zum ersten deutschen Jugendpokal für U16-Mannschaften statt. 33 Mannschaften hatten sich in den einzelnen Landesverbänden qualifiziert. Judoka der Jahrgänge 2000 - 2002 waren startberechtigt. Eine Mannschaft (ohne Fremdstarter) bestand aus mindestens drei Judoka in mindestens drei verschiedenen Gewichtsklassen. Albert Weckerle (-46 kg), Daniel Weckerle (-52kg), Milan Petrovic (-58 kg), Ben Morzinek (-66 kg) und Sirac Ak, Florian Clasing und Florian Erbs (alle +66 kg) starteten für das Yamanashi-Team.

 

Im Pool E dominierten unsere Jungs das Geschehen und feierten in der Vorrunde Siege gegen den VfL Sindelfingen   (3 : 2), den JJC Mendig (5 : 0) und den SC Berlin (4 : 1). Als Pool-Erster ging unser Judo-Team in die Hauptrunde der 16 besten Jugendmannschaften. Im Achtelfinale gewannen sie knapp mit 3 : 2 gegen den TSV Kronshagen. Genauso knapp verloren sie leider im Viertelfinale gegen den späteren Zweitplatzierten, den Judoclub Wiesbaden, mit 2 : 3. In der Trostrunde konnte unser Team an die starken Leistungen aus der Vorrunde anknüpfen und gewann gegen den BC Randori Berlin mit 3 : 2. In der nächsten Runde trafen sie wieder auf den VfLSindelfingen, den sie in der Vorrunde noch besiegt hatten. Diesmal mussten sie aber mit 1 : 4 eine Niederlage einstecken.

 

Der siebte Platz unter 33 Jugendmannschaft und damit die bestplatzierte Mannschaft aus dem Landesverband NWJV ist ein phantastischer Erfolg des Yamanashi-U16-Teams, das schon viele Jahre unter der Leitung der beiden Trainer Rene Jeske und Karsten Dickhaut gemeinsam trainiert und in dieser Zeit als Team zusammengewachsen ist. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!

 

 

 

 

 

              Ruhr Games 2015  

 

Am 05.06. / 06.06.15 fanden im Rahmen der „Ruhr Games 15“ im CentrO in Oberhausen die Judo-Einzel- und Mannschaftswettkämpfe U18 auf dem Programm.

 

Am 05.06. gingen drei Judoka vom JJJC Yamanashi bei den Einzelwettkämpfen an den Start, die sich aufgrund ihrer guten Ergebnisse beim Rhein-Ruhr-Pokal-Turnier bzw. bei den WdEM für die Ruhr Gamesqualifiziert hatten. Es starteten: Philip Gernandt (-55kg), Milad Naimian (-55kg) und Daniel Nottelmann (-73kg). Hier die guten Platzierungen: Philip (3.Platz), Milad und Daniel jeweils 5. Platz.

 

Am 06.06. fanden die Mannschaftswettkämpfe U18 statt. Albert Weckerle (-46kg), Daniel Weckerle (-55kg), und Milan Petrovic(-60kg) starteten für den Kreis Köln. Sie konnten sich mit ihrem Team einen guten 3. Platz unter 8 Mannschaften erkämpfen. 

 

Herzlichen Glückwunsch zur gezeigten Leistung an unsere Judoka. Weiter so!

 


1  

 

 

U16-Mannschaft für das Bundesfinale zum deutschen Jugendpokal qualifiziert

 

Am 31. Mai 2015 fand in der Sporthalle an der Westenderstraße in Duisburg-Meiderich der Landesentscheid zum deutschen Jugendpokal für U16-Mannschaften statt. Judoka der Jahrgänge 2000 - 2002 waren startberechtigt. Eine Mannschaft (ohne Fremdstarter) bestand aus mindestens drei Judoka in mindestens drei verschiedenen Gewichtsklassen. Albert Weckerle (-46 kg), Daniel Weckerle (-52 kg), Milan Petrovic (-58 kg), Ben Morzinek (-66kg) und Sirac Ak, Florian Clasing und Florian Erbs (alle +66 kg) starteten für das Yamanashi-Team.

 

Nach einem Freilos in der ersten Runde verloren unsere Judoka gegen den späteren Sieger SU Annen mit 2 : 3. Ihrer Stärke und Kampfkraft bewusst mussten sie in der Trostrunde alles geben, um einen der ersten drei Plätze zu erreichen. Von ihrem Trainer Rene Jeske hervorragend eingestellt gelangen dem Yamanashi-Team drei Siege bis zu einem der beiden Trostrundensieger. Zunächst wurde der PSV Herford mit 4 : 1, dann der TSC Münster-Gievenbeck mit 3 : 1 und schließlich der Brühler TV mit 3 : 2 besiegt. Im Halbfinale hatten sie  bei der 1 : 4 -Niederlage gegen den JC Hennef keine Chance. Schon in den beiden vergangenen Jahren mussten unser Judoka auf den westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften jeweils mit dem undankbaren fünften Platzvorlieb nehmen. Auch nach fünf harten Kämpfen gelang es aber Rene Jeske, sein Team zum entscheidenden Kampf um den dritten Platz zu motivieren. Die Yamanashi-Judoka mobilisierten gegen die TG Münster die letzten Kräfte und gewannen 3 : 2. Damit war das große Ziel erreicht.

 

Die Qualifikation zum Bundesentscheid um den deutschen Jugendpokal am 13. / 14. Juni in Frankfurt ist ein toller Erfolg des U16-Teams, das schon viele Jahre unter der Leitung der beiden Trainer Rene Jeske und Karsten Dickhaut gemeinsam trainiert und in dieser Zeit als Team zusammengewachsen ist. Zum ersten Mal wurde als Mannschaft einer der ersten drei Plätze auf einem wichtigen Turnier erreicht. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung und viel Erfolg auf dem Bundesfinale!

 

 


1  

 

 

         30. Rhein-Ruhr-Pokal

 

Am 30.05.15 fand in Duisburg die 30. Auflage des Rhein-Ruhr-Pokals in den Altersklassen Frauen / Männer U18 sowie Frauen und Männer statt. Vom JJJC Yamanashi waren 6 Teilnehmer für dieses Traditionsturnier auf Landesebene gemeldet, die eine sehr gute Turnierleistungzeigten. Die Judoka vom Judoclub Yamanashi Porz erzielten folgende Ergebnisse:

 

Männer U18       

Florian Erbs (-73 kg)             leider nicht platziert     

Philip Gernandt (-60 Kg)       3. Platz     

Milad Naimian (-55 kg)          3. Platz     

Daniel Nottelmann (-73 kg)   2. Platz           

 

Frauen       

Vanessa Lübke (-48 kg)         2. Platz           

 

Männer       

Lars Binsfeld (-60 kg)              2. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch zur gezeigten Leistung und ein Dankeschön an die Trainer und Betreuer, die einen maßgeblichen Anteil am Erfolg unserer Judoka haben!

 

 


 

 

Dritter Kampftag in der ersten Bundesliga Frauen Gruppe Nord mit Jennifer Schmitz

 

Am 23. Mai 2015 fand der dritte Kampftag in der 1. Judo-Bundesliga Frauen Gruppe Nord statt. Der PSV Duisburg musste auf eigener Matte gegen den JC 66 Bottrop antreten.  

 

Jennifer Schmitz wurde an diesem Samstagnachmittag jeweils einmal in der Gewichtsklasse -78 kg bzw. +78 kg eingesetzt. Zunächst musste sie gegen Karen Stevenson, eine international sehr erfahrene Judoka aus den Niederlanden, antreten.  Nach 2:54 min wurde ein Yoko-Tomoe-Nage-Ansatz von Jenny gekontert und sie musste sich geschlagen geben. In der zweiten Runde ging es dann gegen Tessie Savelkouls aus den Niederlanden, die in der Weltrangliste an Platz 30 geführt wird. Nach 3:11 min und vier Shidos verlor Jenny den Kampf. Das Duisburger Team unterlag dem JC 66 Bottrop mit 6 : 8 bei einer Unterbewertung von 52 : 72. Nach dem dritten Kampftag belegt der PSV Duisburg den vierten Tabellenplatz.

 

 

 

 

 

 

Westdeutschen Judoeinzel-meisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15

 

Am 16. / 17. Mai 2015 fanden in der Sporthalle der Gerken-Hauptschule in Wickede / Ruhr die Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften (WdEM) der weiblichen / männlichen Jugend U15 statt. Marie Rettek, Semih Ak und Albert Weckerle hatten sich durch entsprechende Platzierungen auf den Bezirkseinzelmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

 

Marie (+63 kg) siegte zunächst gegen Lena Wewering (TV Mesum) und anschließend gegen Melina Luna Reinnert (TSV Hagen) vorzeitig und stand im Halbfinale. Leider musste sie gegen Isabell Wehofen (JC Haldern) eine Niederlage einstecken. In der Trostrunde verlor sie gegen Hannah Berkenkopf (1. JJJC Dortmund) und belegte unter 13 Teilnehmerinnen einen sehr guten fünften Platz.

 

Semih (-43 kg) startete nach einem Freilos in der ersten Runde mit einer Niederlage gegen Artur Hofmann (Judo-Team Holten). In der Trostrunde verlor er äußerst knapp gegen Henry Jacobi (TSV HerthaWalheim) und belegte unter 17 Teilnehmern den neunten Platz.

 

Albert (-43 kg) führte in seinem ersten Kampf gegen Tim Schlenke (HLC Höxter) mit Yuko. Er passte aber einen Augenblick nicht auf und schon war es passiert. In der Trostrunde erreichte er nach fünf Siegen unter 17 Teilnehmern einen hervorragenden dritten Platz. Er besiegte Pascal Nöthe (PSV Essen), Stefan Hohmann (Judogemeinschaft Münster), Fabio Harmening (PSVHerford) und Roman Nabunskij (JC 09 Germania Bauchem) jeweils vorzeitig. Im Kampf um den dritten Platz ließ er auch Tim Schlenke, gegen den er im ersten Kampf noch verloren hatte, keine Chance und gewann nach einer Minute mit Ippon.

 

Das war wieder ein erfolgreicher Tag für den Judoclub Yamanashi Porz. Ein dritter, ein fünfter und ein neunter Platz unterden besten U15-Judoka im NWJV sind ein phantastisches Ergebnis. Alle Judoka überzeugten durch Siegeswillen und Kampfesgeist und wendeten diverse erlernte Judotechniken erfolgreich an. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen/männlichen Jugend U12/U15

 

Am 09. / 10. Mai 2015 fanden in der Dreifachsporthalle in Swisttal-Heimerzheim die Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U12 und U15 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:

 

U12w                 

Hannah König (-27 kg)  5. Platz     

Selma Memic (-27 kg)   3. Platz     

Melanie Nützel (-27 kg) 3. Platz             

 

U12m                 

Michael Freydin (-46 kg)  7. Platz     

Yasar Ilhan (-50 kg)  3. Platz     

Yilmaz Taskiran (-31 kg)  leider nicht platziert   

Maxim Zhytomyrsky (-26 kg)  5. Platz             

 

U15w                 

Marie Rettek (+63 kg)  1. Platz             

 

U15m                 

Semih Ak (-43 kg)  3. Platz

 

In diesem Jahr erreichten Melanie, Selma und Yasar auf den höchsten Meisterschaften des NWJV in dieser Altersklasse jeweils den dritten Platz. Mit weiteren zwei fünften Plätzen und einem siebten Platz gegen die stärksten Judoka des Bezirks Köln können die Trainer unserer Nachwuchsjudoka sehr zufrieden sein.   

 

In der Altersklasse U15 haben sich neben Albert Weckerle, der aufgrund der Teilnahme bei dem IT in Erfurt gesetzt wurde, Marie Rettek und Semih Ak für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften, die am 16. / 17. Mai 2015 in Wickede stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka!

 


1  

 

 

18. Internationaler Thüringer Messe-Cup U16

 

Am 09.05.15 fand in Erfurt ein DJB-Sichtungsturnier statt, an dem Albert und Daniel Weckerle zusammen mit 350 männlichen Judoka teilnahmen. Beide Yamanashi-Judoka erkämpften sich auf diesem stark besetzten Turnier den jeweils 9. Platz.

 

Albert musste leider in der für ihn ungewohnten Gewichtsklasse bis 46 kg antreten, da er 200 Gramm zu viel Gewicht auf die Waage brachte. Seine ersten beiden Kämpfe konnte Albert gewinnen. Im Viertelfinale verlor er leider mit Yuko und Wazari. In der Trostrunde musste er sich anschließend knapp mit Yuko geschlagen geben.

 

Daniel (-55 kg) startete gut ins Turnier. Mit 3 gewonnen Begegnungen stand er schließlich im Viertelfinale. Dort lag er sogar mit Wazari in Führung, verlor aber noch in den letzten 30 Sekunden mit Ippon. In der Trostrunde verlor er seinen ersten Kampf lediglich mit 2 Shido und verfehlte somit knapp eine Medaille. Schade, da war auf jeden Fall mehr drin.

 

Trotzdem herzlichen Glückwunsch an Albert und Daniel!

 

 

 

Kreiseinzelmeisterschaften der weiblichen/männlichen Jugend U12/U15

 

Am 25. April 2015 fanden im Sportzentrum der SG Worringen die Kreiseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U12 und U15 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:   

 

U12w                

Hannah König  (-27 kg)  3. Platz     

Selma Memic  (-27 kg)  3. Platz     

Melanie Nützel  (-27 kg)  2. Platz             

 

U12m                

Michael  Freydin (-46 kg)  3. Platz     

Yasar Ilhan  (-50 kg)  1. Platz     

Yilmaz  Taskiran (-31 kg)  2. Platz     

Maxim  Zhytomyrsky (-26 kg)  3. Platz             

 

U15w                

Melanie Geffel  (-52 kg)  3. Platz     

Marie Rettek  (+63 kg)  1. Platz             

 

U15m                

Semih Ak (-43  kg)  1. Platz

 

Damit haben sich zehn Judoka für die Bezirkseinzelmeisterschaften, die am 09. / 10.Mai 2015 in Swisttal-Heimerzheim stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka!

 

 


 

 

               AdidasTiger Cup  

 

Am Samstag, den 25./26.04.2015, fand der Adidas Tiger Cup in Visbek statt.

 

Daniel Weckerle (-55kg) und Albert Weckerle(-43kg) waren für dieses Turnier gemeldet.

 

Daniel konnte 3 Kämpfe gewinnen und stand im Finale. Dort musste er sich mit Ippon geschlagen geben und belegt somit einen sehr guten 2. Platz.  

Albert konnte alle Kämpfe vorzeitig gewinnen und belegt den 1. Platz.  

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


1  

 

 

 

17. Internationaler Sparda-Cup der männlichen Jugend U16 in Duisburg – 5. Platz für Albert Weckerle

 

Beim Internationalen Sparda-Cup, einem DJB-Sichtungsturnier, gingen am 18.04.15 Albert und Daniel Weckerle vom JJJC Yamanashi-Porz an den Start. Albert (-43 kg) zeigte eine sehr starke Wettkampfleistung und bestritt insgesamt 7 Kämpfe. Seinen ersten Kampf verlorer leider knapp mit 2 Yuko. In der anschließenden Trostrunde konnte er aber 5 Kämpfe gewinnen und stand im kleinen Finale. Dort musste er sich aber im Golden Score mit einem Shido geschlagen geben und belegte in seiner Gewichtsklasse unter 27 Teilnehmern einen hervorragenden 5. Platz. Daniel (-50 kg) konnte sich in einem großen Feld von 48 Teilnehmern leider nicht durchsetzen. Er gewann seinen ersten Kampf vorzeitig, verlor den 2. Kampf aber unglücklich. Da sein Gegner nicht Poolsieger wurde, schied Daniel aus dem Turnier aus. 

 

Herzlichen Glückwunsch an Albert und Daniel zur gezeigten Turnierleistung! Beide Judoka nahmen im Anschluss an das Turnier an einem internationalen Trainingscamp in Duisburg statt.

 

 

 

11. Rheinland Open in  

Mönchengladbach

 

Am 21. / 22. März 2015 fanden in der Jahnhalle im Landesleistungsstützpunkt Mönchengladbach die 11. Rheinland Open der männlichen / weiblichen Jugend U15, Frauen / Männer U18 und der Frauen und Männer statt.

Acht Judoka vom Judoclub JJJC Yamanashi Porz starteten auf diesem Einladungsturnier. Sie konnten nicht in die Vereinswertung, die der 1. JC Mönchengladbach wie im vergangenen Jahr eindeutig für sich entschied, eingreifen. Aber folgende Platzierungen wurden erzielt: 
 

  

U15 m


Albert Weckerle (-43 kg)

1. Platz



U18 m


Florian Clasing (-73 kg)

7. Platz

Florian Erbs (-73 kg)

7. Platz

Philip Gernandt (-55 kg)

1. Platz

Ben Morzinek (-66 kg)

leider nicht platziert

Milad Naimian (-55 kg)

5. Platz

Milan Petrovic (-55 kg)

2. Platz

Daniel Weckerle (-50 kg)

1. Platz

 

Drei erste Plätze durch Philip Gernandt, Albert und Daniel Weckerle, ein zweiter Platz von Milan Petrovic und weitere gute Platzierungen gegen die stärksten Judoka aus den Bezirken Köln und Düsseldorf sind hervorragende Ergebnisse für die Yamanashi-Nachwuchs-Judokas. Allen Judoka herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen!     

 


1  

 

 

Pokalsichtungsturnier der männlichen Jugend U15 in Backnang

 

Am 14. März 2015 fandin der Mörike-Sporthalle in Backnang das 19. bundesoffene Pokalsichtungsturnier der männlichen Jugend U15 statt. Albert Weckerle hatte mit weiteren 226 der besten deutschen Nachwuchsjudoka für dieses Turnier gemeldet.

 

Albert (-43 kg) startete in dieses Turnier mit einem knappen Sieg gegen Martin Klink (VFL Bad Nauheim) aufgrund einer Verwarnung. Danach gewann er gegen Etienne Zeiger (JSV Villingen) vorzeitig und gegen Gegic Samir (Post SV Nürnberg) mit Waza-ari. Auch im Halbfinale und im Finale konnte ihn niemand stoppen. Zunächst gewann er gegen Paul Dimpfl (DJK Ensdorf) und schließlich im Finale gegen Muslim Hamider (JV Rheinland) jeweils vorzeitig.

 

Albert begeisterte seinen Trainer Rene Jeske erneut. Nach dem ersten Platz auf dem Landeseinzelturnier in Essen erreichte er eine Woche später unter 29 Judoka in seiner Gewichtsklasse erneut den ersten Platz. Er zeigte sowohl technisch als auch kämpferisch beeindruckende Leistungen. Albert, das war wieder ein erfolgreiches Wochenende. Herzlichen Glückwunsch!

 


1  

 

 

Drei Yamanashi-Judoka starteten auf den Deutschen Meisterschaften U21

 

Am 07. / 08. März 2015 fanden in der Brandenburg-Halle des Sportzentrums Frankfurt (Oder) die Deutschen Judoeinzelmeisterschaften (DEM) der Frauen / Männer U21 statt. Vanessa Lübke, Lars Binsfeld und Daniele Palma hatten sich durch entsprechende Platzierungen auf den Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften für die DEM qualifiziert.

 

Vanessa (-48 kg) musste in ihrem ersten Jahr in dieser Altersklasse gegen Jasmine Seifert (KSV Budokan Heiligenstadt) eine Niederlage einstecken. Da Jasmine ihren nächsten Kampf verlor, war das Turnier für Vanessa beendet.

 

Lars (-55 kg) konnte in seinem ersten Jahr in dieser Altersklasse drei Minuten dem späteren Sieger Fabian Häßner (VfL Sindelfingen 1862) Paroli bieten. In der Trostrunde verlor er gegen Alexander Gabler (JC Rüsselsheim) mit Waza-ari und konnte sich leider nicht platzieren.

 

Daniele (-60 kg) musste sich in seinem ersten Kampf gegen Tobias Stöckel (Judoclub Leipzig) vorzeitig geschlagen geben. Da Tobias seinen nächsten Kampf verlor, war das Turnier für Daniele beendet. 

 

Nachden sehr guten Leistungen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene gehören Vanessa, Lars und Daniele zu den besten deutschen Nachwuchsjudoka. Wie die drei sicherlich gemerkt haben, ist der Weg zur Spitze aber noch weit. Herzlichen Glückwunsch!

 


1  

 

 

Judo-Landeseinzelturnier der männlichen Jugend U 15 in Essen

 

Am 07. März 2015 fand in der Sporthalle Essen-Kupferdreh ein Landeseinzelturnier (LET) der männlichen Jugend U 15 statt. In diesem Jahr hatte vom Judoclub Yamanashi Porz nur Albert Weckerle für dieses wichtige Turnier, das mit 146 Judoka sehr stark besetzt war, gemeldet.

 

Albert (-43 kg) erreichte im Schnelldurchgang unter 20 Judoka in seiner Gewichtsklasse den ersten Platz. Nach einem Freilos in der ersten Runde besiegte er Tito-Otto Clemmens (JKG Essen), Marc Fugmann (JG Münster) und im Halbfinale Lukas Hahn (PSV Herford) jeweils vorzeitig. Auch das Finale gegen Artur Hofmann (Judo-Team Holten) war schon nach 51 Sekunden beendet. 

 

Albert, das war eine tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch!

 


1  

 

 

  Bezirksturnier„Rurauen-Cup“ 2015

 

Am 01. März 2015 fand in der Sporthalle des Schulzentrums in Jülich ein Bezirkseinzelturnier der weiblichen / männlichen Jugend U12 und U15 um den Rurauen-Cup statt. 23 Yamanashi-Judoka fuhren nach Jülich, um sich mit weiteren 336 Judoka aus dem Bezirk Köln zu messen. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

 

U12w




Lara Brandt (-30 kg)

5. Platz

Hannah König (-27 kg)

5. Platz

Melanie Nützel (-25 kg)

1. Platz



U12m




Luca Eisenberg (-43 kg)

7. Platz

Michael Freydin (-43 kg)

3. Platz

Alex Geffel (-28 kg)

7. Platz

Yasar Ilhan (-46 kg)

3. Platz

Maxim Zhytomyrsky (-26 kg)

2. Platz



U15 w




Melanie Geffel (-52 kg)

7. Platz

Marie Rettek (+63 kg)

1. Platz



U15 m




Niklas Gerling (-34 kg)

5. Platz

Albert Weckerle (-43 kg)

3. Platz

 

Dieses Turnier war sehr stark besetzt. Zwölf Yamanashi-Judoka konnten sich platzieren. Für einige von ihnen war es das ersteTurnier auf Bezirksebene. Sie mussten erfahren, dass sie noch nicht gegen die besten Judoka aus dem Bezirk Köln bestehen können. Die beste Lösung: weiterhinr egelmäßig trainieren und den Anweisungen der Trainer konzentriert folgen. Weiterhin viel Erfolg!

 

 


1  

 

 

 

Philip Gernandt startete auf den Deutschen Meisterschaften U18

 

Am 28. Februar 2015 fanden in der Sporthalleim Sportpark in Herne die Deutschen Judoeinzelmeisterschaften (DEM) der Männer U18 statt. Philip Gernandt hatte sich aufgrund seines dritten Platzes auf den Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften für die DEM qualifiziert.

 

Philip (-55 kg) verlor er seinen ersten Kampf gegen den späteren Zweiten der DEM Alexander Gabler (JC Rüsselsheim) vorzeitig. Auch in der Trostrunde musste er sich leider Stefan Thiering (Judo Sport Verein Tübingen) geschlagen geben und konnte sich daher nicht platzieren.

 

In beiden Kämpfen konnte Philip gegen zwei sehr starke Judoka kämpferisch überzeugen. Nach den sehr guten Leistungen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene gehörst du zu den besten deutschen Nachwuchsjudoka. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Westdeutsche Judoeinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U21

 

Am 15. Februar 2015 fanden in der Sporthalle der Maria-Sybilla-Merian Schule in Bochum die Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften (WdEM) der weiblichen / männlichen Jugend U21 statt. Vanessa Lübke, Lars Binsfeld und Daniele Palma hatten sich durch entsprechende Platzierungen auf den Nordrheinmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

 

Vanessa (-48 kg) startete mit einem vorzeitigen Sieg gegen Jil Höhnerhaus (Kentai Bochum) in dieses Turnier. Im Halbfinale musste sie sich aber der späteren Siegerin Eva Jungbluth (TV Germania Manheim) geschlagen geben. In der Trostrunde gewann sie erneut vorzeitig gegen Annalena Winkler (SV Blau-Weiß Herongen) und belegte einen hervorragenden dritten Platz.

 

Lars (-55 kg) musste zunächst gegen Simon Schlichting (Stella Bevergern) eine Niederlage mit Waza-ari einstecken. Nach einem Sieg mit Ippon gegen Bastian Maus (1. JJJC Hattingen) stand er im Halbfinale. Dort musste er gegen den Turnierfavoriten Sergej Rempel (PSV Duisburg) eine Niederlage einstecken und erreichte ebenfalls einen hervorragenden dritten Platz.

 

Daniele (-60 kg) stand nach zwei vorzeitigen Siegen gegen Janik Martens (JC Kolping Bocholt) bzw. gegen Fabian Scholten (TV Einigkeit Waltrop) im Finale. Leider verlor er gegen Peer Radtke (1. JCMönchengladbach) und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz. 

 

Wir können stolz auf unsere U21-Judoka sein. Alle drei gestarteten Judoka haben sich für die Deutschen Meisterschaften am 07. / 08. März 2015 in Frankfurt (Oder) qualifiziert. Viel Erfolg!

 


 

 

Westdeutsche

Judoeinzelmeisterschaften der männlichen Jugend U18

 

Am 14. Februar 2015 fanden in der Sporthalle “Im Sportpark“ in Herne die Westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften (WdEM) der männlichen Jugend U18 statt. Philip Gernandt und Daniel Weckerle hatten sich durch entsprechende Platzierungen auf den Bezirkseinzelmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

 

Philip (-55 kg) startete mit zwei Siegen gegen Arne Keller (Sport-Union Annen) und Felix Baumert (JC Kempen) in dieses Turnier. Im Halbfinale musste er sich nach zwei Verwarnungen Alexander Wegele (1. JC Mönchengladbach) geschlagen geben. In der Trostrunde gewann er in einem ausgeglichenen Kampf gegen Niccolo Amato (PSV Duisburg) mit Waza-ari und belegte einen hervorragenden dritten Platz.

 

Daniel (-50 kg) gewann seine ersten beiden Kämpfe gegen Nicolas Brosch (JC Banzai Gelsenkirchen) bzw. Kolja Scheutzow (SUS Volmarstein) vorzeitig. Im Halbfinale musste er gegen Daniel Vishneveski (1. JCMönchengladbach) eine Niederlage einstecken. In der Trostrunde verlor er gegen Philip Utzig (Sport-Union Annen) nach einer fragwürdigen Verwarnung und erreichte einen sehr guten fünften Platz.

 

Das war wieder ein erfolgreicher Tag für den Judoclub Yamanashi Porz. Ein dritter und ein fünfter Platz unter den besten U18-Judoka im NWJV sind ein phantastisches Ergebnis. Philip, der durch schwere Verletzungen lange in seiner sportlichen Entwicklung zurückgeworfen wurde, hat wieder zur alten Stärke zurückgefunden und sich für die deutschen Judoeinzelmeisterschaften am 28. Februar in Herne qualifiziert. Philip, viel Erfolg! In seinem ersten Jahr in der Altersklasse U18 hat Daniel nur durch eine fragwürdige Verwarnung den Sprung zur Deutschen Meisterschaft verpasst. Daniel, schade, aber es geht weiter!

 

 

 

BEM der Frauen und Männer U 18 / Bezirksturnier U15

 

Am 07./08. Februar 2015 fanden im Sportzentrum in Waldfeucht-Haaren die Bezirkseinzelmeisterschaften der Frauen und Männer U 18 und eine Bezirksturnier der U 15 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:

 

  

U18 m


Philip Gernandt (-55 kg)

2. Platz

Daniel Nottelmann (-66 kg)

5. Platz

Daniel Weckerle (-50 kg)

1. Platz



U15 m


Albert Weckerle (-43 kg)

1. Platz

 

Damit haben sich Daniel und Philip für die westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften, die am 14. Februar 2015 in Herne stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka und weiterhin viel Erfolg!

 


1  

 

 

Nordrhein-Einzelmeisterschaften U21

 

Am 08.02. 2015 starteten 3 Yamanashi-Judoka erfolgreich auf den Nordrhein-Einzelmeisterschaften U21 in Waldfeucht -Haaren. Hier die Platzierungen:

 

  

U21 w


Vanessa Lübke (-48 kg)

3. Platz

U21 m  


Lars Binsfeld  (-55 kg)

2. Platz

Daniele Palma  (-60 kg)

2. Platz

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


 

 

 

  Crocodiles-Cup U15 in Osnabrück

  

Beim Crocodiles – Cup, einem Nachwuchs-Sichtungsturnier des Niedersächsischen Judoverbandes, ging am 31.01.2015 Albert Weckerle (-43 kg) vom JJJC Yamanashi-Porz an den Start. Albert zeigte eine starke Wettkampfleistung und belegte in seiner Gewichtsklasse unter 34 Teilnehmern einen hervorragenden 3. Platz. Er musste sich lediglich dem Turniersieger Lennart Slamberger (Judo Corcodiles Büren) knapp mit Yuko geschlagen geben.

 

Herzlichen Glückwunsch an Albert zu diesem super Ergebnis.  

 

 

 

 

Kreiseinzelmeisterschaftender Frauen und Männer U 18

 

Am 24. Januar 2015 fanden in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen die Kreiseinzelmeisterschaften der Frauen und Männer U 18 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:

 

  

U18 m




Florian Clasing (-66 kg)

3. Platz

Florian Erbs (-73 kg)

5. Platz

Philip Gernandt (-55 kg)

2. Platz

Ben Morzinek (-66 kg)

leider nicht qualifiziert

Milad Naimian (-55 kg)

1. Platz

Daniel Nottelmann (-66 kg)

1. Platz

Daniel Weckerle (-50 kg)

1. Platz

 

Damit haben sich fünf Judoka für die Bezirkseinzelmeisterschaften der Frauen und Männer U18, die am 07. Februar 2015 in Haaren stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka!

 

 

 

 

         Dutch Open in Eindhoven

 

Am 11. und 12. Januar 2015 fand in den Niederlanden zum 38. Mal ein stark besetztes internationales Judoturnier für den Judonachwuchs statt. Mehr als 1700 Judoka gingen beim „Matsura Dutch Open Espoir“ in den Altersklassen U15, U18 und U21 an den Start, darunter auch Albert (U15) und Daniel Weckerle (U18) vom JJJC Yamanashi.

 

Albert trat in der Gewichtsklasse bis 42 kg zusammen mit 52 Judoka an. Seinen Auftaktkampf gewann er vorzeitig mit Ippon. Seinen zweiten Kampf verlor er leider mit Yuko. Damit schied Albert vorzeitig aus dem Turnier aus. Daniel (- 50 kg) startete in einem Feld von 51 Judoka, musste sich aber in seinem ersten Kampf mit Yuko und Wazari geschlagen geben. Damit war dasTurnier für ihn leider ebenfalls beendet.

 

Herzlichen Glückwunsch an Albert und Daniel zur gezeigten Leistung auf diesem hochkarätig besetzten internationalen Turnier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links

 

 

 

      Sponsoren 

 

    Stollenwerk Consulting 

 

 

 

 

426041