Judo-Oberliga Männer 2014 – 4. Wettkampftag in Leverkusen

 

Am Samstag, 06.09.14, 17:00 Uhr, startet das Team des JJJC Yamanashi Porz, in die 4. Oberligarunde. Der 3. Wettkampftag wurde mit 2 knappen Niederlagen abgeschlossen. Vor dem letzten Kampftag steht unsere Mannschaft auf dem 6.Tabellenplatz und muss gegen den TSV Bayer Leverkusen II und den FC Stella Bevergern antreten.

 

Wir wünschen dem Team mit ihren Trainern Rene Jeske und Karsten Drzisga weitere Punkte und einen 4. Wettkampftag ohne Verletzungen!

 

Wer Lust hat, unser Team am 06.09. auswärts anzufeuern, ist herzlich eingeladen. Spannende Kämpfe sind wieder garantiert!

 

Hier der Link zur Ausschreibung:

 

 

 

 

 

Gürtelprüfungen Juli 2014

 

Am 01. Juli 2014 fanden im Judoclub Yamanashi die nächsten Gürtelprüfungen zum 3. - 6. Kyu statt. Alle Judoka hatten seit vielen Wochen unter der fachkundigen Anleitung ihrer Trainer die geforderten Techniken intensiv einstudiert und konnten daher der Prüfung gelassen entgegen sehen.  

 

Folgende 9 Judoka bestanden die Prüfung:

 

Gelb-orangegurt (6. Kyu): Luca Eisenberg

 

Orangegurt (5. Kyu): FlorianErbs, Niklas Gerling, Federico Pedicini, Fabian Regneri, Roman Schulz

 

Grüngurt (3. Kyu): Semih Ak, Albert und Daniel Weckerle

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

 

 

 

 

Judo-Oberliga Männer 2014 – 2 äußerst knappe 3:4 - Niederlagen für unser Team am 3. Wettkampftag in Wermelskirchen

 

Am 28. 06. 2014 fand in Wermelskirchen der dritte von insgesamt vier Kampftagen in der Judo-Oberliga West statt. Das Yamanashi-Männerteam mit Malte Beck, Lars Binsfeld, Sven Cieslok, Karsten Dickhaut, Frank und Thomas Eisenberg, Malte Gaidt, Rene Jeske, Marcel Martins, Daniel Nottelmann, Daniele Palma, Markus Richter und Denis Vetter traf in Wermelskirchen auf den 1. Godesberger JC und die Judolöwen Bergisch Land.

 

Das Yamanashi-Team wollte an diesem Wettkampftag weiter punkten, um sich frühzeitig einen Platz im Mittelfeld der Liga zu sichern. Doch es kam anders.

 

In der ersten Runde musste unser Team gegen den Tabellenvierten, den 1. Godesberger JC antreten. Renè, Thomas und Markus gewannen ihre Kämpfe vorzeitig und sorgten zunächst für eine komfortable 3:0 Führung, die auf einen Gesamtsieg hoffen ließ. Leider wendete sich das Blatt in den nächsten Kämpfen, wobei dafür insbesondere umstrittene Kampfrichterentscheidungen ausschlaggebend waren. Viele Bestrafungen (Shido) und zwei Disqualifikationen durch Hansoku-make kosteten unserer Mannschaft den verdienten Sieg. Karsten, Daniele (Hansoku-make), Malte und Marcel (Hansoku-make) verloren ihre Kämpfe nach guter Leistung. Am Ende hieß es 4:3 für Godesberg, bei 40:30 in der Unterbewertung.

 

In der nächsten Runde stand mit den JudolöwenBergisch Land, Tabellenfünfter nach dem zweiten Wettkampftag, ein weiterer starker Gegner auf der Matte. Auch diese Begegnung verlief äußerst knapp. Renè, Malte und Frank verloren Ihre Kämpfe und Thomas musste mit einer Augenverletzung leider vorzeitig aufgeben. Markus und Marcel gewannen ihre Kämpfe, Lars siegte kampflos. Die Begegnung endete knapp mit 4:3 für die Judolöwen Bergisch Land (Unterbewertung 40:30).

Insgesamt zeigte das Team des JJJC Yamanashiam 3. Kampftag trotz der beiden Niederlagen eine gute Leistung. Die umstrittene Kampfrichterleistung, bei „kleinlicher“ Regelauslegung kostete wichtige Tabellenpunkte. Verletzungsbedingte Ausfälle schwächten das Team zusätzlich. Am3. Kampftag rutschte unsere Mannschaft  vom zweiten auf den 6.Tabellenplatz ab.

 

Am 4. Kampftag, der am Sa, 06.09.14 in Leverkusen stattfindet, gilt es weitere Punkte zu holen!!

 

Hier ein Blick auf die Ergebnisse des 3.Kampftages und die Tabelle der Judo-Oberliga Männer

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Judo Links 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links

 

 

 

      Sponsoren 

 

    Stollenwerk Consulting 

 

 

 

 

158585