Vereinsmeisterschaften 2014

 

Am Samstag, 22.11.2014, finden in unserer Judohalle die Vereinsmeisterschaften statt, die einen festen Platz im Vereinsleben des JJJC Yamanashi haben. Alle Judoka des Vereins, ab Weißband, sind herzlich eingeladen, ihre Kräfte auf der Matte zu messen und gemeinsam Spaß zu haben.

 

Einlass am 22.11.: 10:00 Uhr

Beginn: 11:00 Uhr

Startgebühr: 7,00 € (zahlbar bei Abgabe der Anmeldung)

Meldeschluss: 11.11.2014

 

Jede/r Teilnehmer/in erhält eine Urkunde und eine Medaille!

 

Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte sind zum Anfeuern und Applaudieren herzlich willkommen.

 

Für das leibliche Wohl ist wie immer reichlich gesorgt. Wer für das Buffet einen Kuchen, Salat etc. spenden möchte, kann sich in die aushängende Liste an der Magnettafel im Yamanashi eintragen. Mit dem Verkaufserlös für Speisen und Getränke möchten wir unsere Yamanashi-Nikolausfeier am 06.12.2014 finanzieren. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus schon ganz herzlich!

 

Freuen Sie sich mit uns auf spannende und faire Kämpfe!!!

 

W. Hanel (1. Vorsitzender)  

und das Trainerteam 

 

 

 

       Nordrhein-Kyu-Cup U14

 

 

Am 27.09.2014 fand in Baesweiler der Nordrhein-Kyu-Cup U14 m/w statt. Ausrichter des Turniers war der JJJC Samurai Setterich. Die Yamanashi-Judoka erreichten folgende Platzierungen:

 

Melanie Geffel: 3. Platz (-48 kg)

Albert Weckerle: 1. Platz (-40 kg)

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Judoka!

 

 

 

Westdeutsche Vereinsmannschafts-meisterschaften U15

 

Am 20. September 2014 fanden in Möchengladbach die Westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften (WdVMM) der männlichen Jugend U15 statt. Der Judoclub Yamanashi Porz, der auf den Bezirksmannschafts-meisterschaften den dritten Platz belegt hatte, trat mit folgenden Judoka an: Semih und Sirac Ak, Florian Clasing, Florian Erbs, Paul Fehlenberg, Ben Morzinek, Reik Noack, Daniel Nützel, Milan Petrovic, Albert und Daniel Weckerle.

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

  

PSV  Herford
2 : 6

JC Sakura Herzogenrath
4 : 4
(Unterbewertung: 37 : 35)
PSV Bochum
4 : 3

Judoteam Düsseldorf
5 : 3

JC Kempen
4 : 3

JG Ibbenbüren
4 : 4
(Unterbewertung: 37 : 40)

 

Die Yamanashi-Judoka starteten nicht optimal in dieses Turnier, denn gegen den PSV Herford gab es eine eindeutige 6:2-Schlappe. Sichtlich geschockt durch diese deftige Niederlage gelang es aber Rene Jeske, Trainer der Mannschaft, die Jungs wieder aufzurichten und zu motivieren. In der Trostrunde wurde zunächst der JC Sakura Herzogenrath durch die bessere Unterbewertung geschlagen, dann folgte der PSV Bochum, das Judoteam Düsseldorf und der JC Kempen. Und plötzlich standen die Yamanashis im kleinen Finale gegen die JG Ibbenbüren. Die fünf Kämpfe hatten sehr viel Kraft gekostet. Trotzdem konnten sie die letzten Kräfte mobilisieren und lieferten einen beherzten Kampf. Aber wie im vergangenen Jahr so musste sich die Yamanashi-U15-Mannschaft nur durch die schlechtere Unterbewertung geschlagen geben und belegte unter 17 Mannschaften einen hervorragenden fünften Platz. Manche haben nicht erwartet, dass das Team um den dritten Platz kämpfen würde. Das war eine tolle Mannschaftsleistung! Schade,dass am Ende wieder nur die Holzmedaille blieb. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen! Das war Spitze!

 

 

 

Judo-Oberliga Männer 2014 - 1 Sieg und 1 Unentschieden am letzten Wettkampftag in Leverkusen

 

Unser Team sichert sich mit 3 weiteren Punkten zum Ligaabschluss einen sehr guten 5.Tabellenplatz!

 

Am 07. 09. 2014 fand in Leverkusen der letzte von insgesamt vier Kampftagen in der Judo-Oberliga West statt. Das Yamanashi-Männerteam mit Malte Beck, Lars Binsfeld, Sven Cieslok, Karsten Dickhaut, Thomas Eisenberg, Kevin Hupka, Rene Jeske, Marcel Martins, Daniel Nottelmann, Daniele Palma, Markus Richter, Julian Tirp und Denis Vetter traf in Leverkusen auf den FC Stella Bevergern und den TSV Bayer 04 Leverkusen II.

 

Das Yamanashi-Team wollte an diesem Wettkampftag unbedingt weiter punkten, um sich einen Platz im Mittelfeld der Liga zu sichern. Dieses Ziel wurde zum Ligaabschluss eindrucksvoll erreicht.

 

In der ersten Runde musste unser Team gegen den Tabellendritten, den FC Stella Bevergern antreten. René, Julian, Daniele, Thomas und Markus gewannen ihre Kämpfe vorzeitig, Karsten erreichte ein Unentschieden. Lediglich Sven musste sich nach beherztem Kampf geschlagen geben. Am Ende hieß es 5:1 für Yamanashi, bei 50:10 in der Unterbewertung.

 


In der nächsten Runde stand mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen II, Tabellensiebter nach dem dritten Kampftag, ein weiterer starker Gegner auf der Matte. Leverkusen musste am letzten Wettkampftag unbedingt punkten, um den Klassenerhalt zu sichern. Die Begegnung gegen unser Team verlief äußerst knapp und endete 3:3 Unentschieden (Unterbewertung 30:30). Julian, René, und Sven gewannen ihre Kämpfe, Thomas erreichte ein Unentschieden gegen Michael Weyres. Markus verlor unglücklich durch Hansokumake, Daniele und Daniel mussten ebenfalls eine Niederlage einstecken.

 

Insgesamt zeigte das Team des JJJC Yamanashiam 4. Kampftag eine sehr gute Leistung und verbesserte sich zum Ligaabschluss vom sechsten auf den 5. Tabellenplatz.

 

Hier ein Blick auf die Ergebnisse des 4.Kampftages und die Abschlusstabelle der Judo-Oberliga Männer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Judo Links 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links

 

 

 

      Sponsoren 

 

    Stollenwerk Consulting 

 

 

 

 

167172