Judo-Einzelmeisterschaften 2016 im Bezirk Köln  

 

Am 06. Februar 2016 fanden in der Dreifachsporthalle in Swisttal-Heimerzheim die Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U 18 statt. Am 07. Februar 2016 fanden außerdem in Duisburg -Meiderich die Nordrhein-Einzelmeisterschaften der Frauen / Männer U21 statt. Unsere Judoka erreichten folgende Platzierungen:

 

U15m:

Semih Ak (-50 kg)             2. Platz

 

U18m:

Sirac Ak (-73 kg)               2. Platz

Philip Gernandt (-60 kg)    5. Platz

Ben Morzinek (-66 kg)        5. Platz

Milad Naimian (-55 kg)       5. Platz

Albert Weckerle (-50 kg)    1. Platz

Daniel Weckerle (-60 kg)   2. Platz

 

U21w:

Vanessa Lübke (-48 kg)    2. Platz

 

U21m:

Lars Binsfeld (-60 kg)         3. Platz

 

Damit haben sich Semih, Sirac, Albert und Daniel, Vanessa und Lars für die westdeutschen Judoeinzelmeisterschaften qualifiziert. Die U15-Judoka tragen ihre Meisterschaften am 05. März in Dormagen, die U18-Judoka am 13. Februar in Wanne-Eickel und die U21-Judoka am 14. Februar in Köln aus. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka und weiterhin viel Erfolg!

 

 

 

Kreiseinzelmeisterschaften U15 / U18 und Kreisturnier U12 in Leverkusen

 

Am 24. Januar 2016 fanden in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen ein Kreiseinzelturnier für die männliche/ weibliche Jugend U12 und die Kreiseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U18 statt. Ein Tross von 35 Yamanashi-Judoka machte sich von Porz-Ensen aus auf den Weg nach Leverkusen. Folgende Platzierungen wurden erreicht:

 

U12 w:

Mirja Hafner 1.Platz

Hannah König 3.Platz

Yvonne Lachmann 2. Platz

Selma Memic 2.Platz

Melanie Nützel 1. Platz

Michelle Weckerle 3. Platz

 

U12 m:

Alex Geffel 3.Platz

Jan Hanke 3.Platz

Maik Herner 2.Platz

Eren Kirat 2.Platz

Kaan Koca 2.Platz

Till Obermayr 2.Platz

Leon Pfeffer 2.Platz

Denis Schäfer 1.Platz

Denis Sich 3.Platz

Luca Sluga 3.Platz

Yilmaz Taskiran 2. Platz         

Richard Trott 3.Platz

 

U15 w:

Melanie Geffel 3. Platz

 

U15 m:

Semih Ak 1.Platz

Rodan Calbay leider nicht platziert

Eray Kirat leider nicht platziert

Elias König leider nicht platziert

Ralan Rettich leider nicht platziert

 

U18m:

Sirac Ak 2.Platz

Florian Clasing 3. Platz

Florian Erbs 3. Platz 

Philip Gernandt 3. Platz

Aiman Merzouk leider nicht platziert

Ben Morzinek 1.Platz

Milad Naimian 2.Platz

Christoph Olbermann leider nicht platziert

Milan Petrovic leider nicht platziert

Albert Weckerle 1. Platz

Daniel Weckerle 2. Platz 

 

Das war ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Judoka des Judoclubs Yamanashi. Alle Judoka der Altersgruppe U12 konnten sich nach überzeugenden Leistungen einen Platz auf dem Treppchen sichern. Außerdem haben sich zehn Judoka der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Männer U18 für die am 06. Februar stattfindenden Bezirksmeisterschaften in Swisttal qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und weiterhin viel Erfolg!
 


 

     Gürtelprüfungen Januar 2016

 

Am 16.Januar 2016 fanden die ersten Gürtelprüfungen des neuen Jahres zum 2. und 1. Kyu statt.  

 

Folgende 4 Judoka bestanden die Prüfung:

 

Blaugurt (2. Kyu): Marie Rettek, Semih Ak

Braungurt (1. Kyu): Nicolas Müller, Albert Weckerle

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

 

 

 

 

Männerteam beim Lackmann-Cup erfolgreich!

 

Auf Einladung des SC Wuppertal nahm eine Vertretung unseres Männerteams am 16.01.2016 am diesjährigen Lackmann-Cup in Wuppertal teil.

Das Turnier wurde 2015 erstmals ausgerichtet und bietet ein wirkliches Special, denn gekämpft wird nicht – wie üblich – in einer Turnhalle, sondern im Autohaus Lackmann. Hier durften die Kämpfer und alle Zuschauer eine ganz besondere Atmosphäre erleben.

 

Am Start waren insgesamt fünf Teams: zwei Vertretungen des SC Wuppertal, der Velberter JC, der Haaner TB und der JJJC Yamanashi Porz. Gekämpft wurde im Modus „jeder gegen jeden“. Die leichteste und die schwerste Gewichtsklasse fielen weg, sodass die Mannschaften sich jeweils mit fünf Kämpfern gegenüberstanden.

Unser Team setzte sich aus folgenden Kämpfern zusammen: -66kg Daniele Palma, -73kg Kevin Hupka und Florian Clasing, -81kg Philipp Kosbab, -90kg Marcel Martins und +90kg Denis Vetter.

 

Aufgrund der knappen Besetzung mussten also bis auf die beiden 73er alle Athleten viermal auf die Matte, wodurch gleich zu Jahresbeginn schon einmal eine gute Standortbestimmung vorgenommen werden konnte.

 

Die erste Begegnung gegen den Haaner TB wurde mit 4:1 souverän gewonnen. Daniele (kampflos), Kevin (mit sehenswertem Yuko-Tomeo-Nage), Philipp (Uchi-Mata) und Marcel (Seoi-Nage, über volle Kampfzeit) konnten hierbei punkten. Denis war durchaus engagiert, unterlag schlussendlich aber im Boden.

Auch gegen die Zweitvertretung des SC Wuppertal konnte ein Sieg verbucht werden: 3:2 hieß es hier am Ende. Punkte steuerten Daniele (Seoi-Nage), Philipp (Seoi-Nage) und Marcel (Ko-Uchi-Makikomi) bei. Florian führte zunächst nach schönem Seoi-Nage über die linke Seite, musste dann aber noch abgegeben.

Weniger erfolgreich gestaltete sich der anschließende Kampf gegen die erste Mannschaft des SCW, der 1:4 ausging. Einzig Philipp siegte hier (kampflos). Marcel zeigte jedoch – in einem sehenswerten Kampf – gegen den sehr erfahrenen ehemaligen Bundesligakämpfer Patrick Schweitzer eine starke Leistung. Am Ende setzte sich aber die Erfahrung durch und Marcel musste sich geschlagen geben.

In der letzten Begegnung konnte der Velberter JC mit 3:2 geschlagen werden. Den Sieg ermöglichten die Punkte von  Daniele (Seoi-Nage), Philipp (O-Soto-Gari) und Marcel (Jime-Waza).

 

Drei Siege bei einer Niederlage bescherten dem JJJC Yamanashi am Ende den 2. Platz in der Fünferkonkurrenz. Das Fazit sieht absolut positiv aus: Die erfahrenen Kämpfer nutzten die Gelegenheit, um in Schwung zu kommen, und der Noch-U18er Clasing konnte sich in seinem ersten Erwachsenjahr ein Stück an die Männer herankämpfen.

 

Abschließend sei Dank gesagt allen Jungs für ihren Einsatz ebenso der Familie Lübke fürs Mitfiebern, Dokumentieren und Anfeuern und unseren Freunden vom SC Wuppertal für die Möglichkeit, beim Lackmann-Cup zu kämpfen. Gleichzeitig wünschen wir viel Erfolg bei der Aufstiegsrunde zur Verbandsliga!

 


1  

 

 

Goshin-Jitsu-Prüfung im Judo Ju-Jutsu Club Yamanashi Porz

 

Am 21. Dezember fand im Landesleistungszentrum des Goshin-Jitsu-Verbandes NRW im JJJC Yamanashi Porz die erste Gürtelprüfung im Jahr 2015 statt. Sieben Schüler der Goshin-Jitsu-Gruppe stellten sich der Prüfung, die von Wolfgang Hanel und Peter Debitsch (beide 6. DAN Goshin-Jitsu) abgenommen wurde. Seit vielen Monaten hatten sie sich intensiv auf diese Prüfung vorbereitet.

Schließlich hatten Axel Hoppe und Ernst Betz (5. Kyu - Gelbgurt), Noah Keller und Norman Ende (4. Kyu - Orangegurt), Alexander Hoppe und Michael Renkel (3. Kyu - Grüngurt) und Alexander Ramme (1.Kyu - Braunband) ihr erstes bzw. nächstes Ziel erreicht und konnten die Urkunden durch die Prüfungskommission in Empfang nehmen. An dieser Stelle möchten wir Axel Hoppe (fehlt leider auf dem Foto) ein großes Lob aussprechen, der erst seit einem halben Jahr Goshin-Jitsu betreibt und sich mit 54 Jahren seiner ersten Prüfung erfolgreich gestellt hatte. Der JJJC Yamanashi gratuliert den Prüflingen und wünscht ihnen weiterhin einen erfolgreichen Weg in Ihrem Kampfsport. 

Als Trainer der Goshin-Jitsu-Gruppe sind Peter Debitsch (6. DAN Goshin-Jitsu, 1. Kyu Hanbo-Jutsu, 1. Kyu Kobudo) und Martin Gemke (1. DAN Goshin-Jitsu) tätig.

 

 

 

8. International Topjudotournament Haarlemmermeer (NL)

 

Am Sa (19.12.) und So (20.12.15) fand in den Niederlanden ein internationales Judoturnier statt, an dem auch Jennifer Schmitz vom Yamanashi teilnahm. Jennifer kämpfte am Samstag in der für sie höheren Gewichtsklasse bis 78 kg, nachdem ihre eigentliche Gewichtsklasse (70 kg) mit der 78 kg-Klasse im Vorfeld des Turniers zusammengelegt wurden. Trotz dieses Nachteils erreicht Jennifer ein hervorragendes Turnierergebnis.

 

Ihren ersten Kampf gewann sie bereits nach 10 Sekunden mit einem tiefen seoi nage. Den zweiten Kampf, der über die volle Zeit ging, konnte sie mit Wazari und Yuko gewinnen. Damit stand Jennifer im Finale des Turniers. Leider musste sie sich dort durch einen Haltegriff geschlagen geben und belegte am Ende einen sehr guten 2. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Turniererfolg!

 


1  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

  Judo Links 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links

 

 

 

      Sponsoren 

 

    Stollenwerk Consulting 

 

 

 

 

267479