Der Nikolaus kommt!

 

Am 06. Dezember, da ist der Tag,

da kommt ein Mann mit weißem Bart,

’nen roten Anzug hat er auch,

man munkelt, er hat ’nen dicken Bauch,

was Süßes bringt er für die Braven,

die sich gut benommen haben,

doch oho, für die, die waren frech,

für die hat er nix, die haben Pech!

 

Der Judoclub Yamanashi freut sich sehr, am

 

06.Dezember um 16.30 Uhr (Einlass: ab 16.00 Uhr)

 

mit vielen lieben Kindern, Trainern, Eltern und Freunden den Nikolaus in der Judohalle begrüßen zu dürfen. Aber hoffentlich kann er auch kommen! Schon seit Jahren ist Köln verkehrstechnisch gesehen eine sehr problematische Großstadt. Denn kaputte Brücken, kaputte Straßen, streikende DB – alles sehr kritisch für seinen schwer beladenen Superturboschlitten.

Bei meinem letzten Gespräch mit ihm hat er mir aber versichert, dass er entsprechende Maßnahmen getroffen hätte, um auch pünktlich im Judoclub zu sein. Mehr hat er leider nicht verraten. Aber auf den Nikolaus ist immer Verlass!

 

 

 

         Muttkrate-Turnier 2014

 

Am 08./09. November 2014 fand in der Sporthalle des Schulzentrums in Jülich das Muttkrate-Turnier der weiblichen / männlichen Jugend U12, U15 und U18 statt. Neunzehn Yamanashi-Judoka hatten sich auf den Weg nach Jülich begeben, um bei diesem Bezirksturnier ihre erlernten Techniken anzuwenden. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

  

U12w

Melanie Geffel (-48 kg)
2. Platz
Kyara Nisic (-36 kg)
5. Platz


U12m

Alex Geffel (-28 kg)
3. Platz
Niklas Gerling (-34 kg)
3. Platz
Denis Schäfer (-31 kg)
7. Platz
Luca Wagner (-31 Kg)
3. Platz


U15 w

Marie Rettek (-63 kg)
2. Platz
Suria Subramanian (-40 kg)
3. Platz


U15 m

Sirac Ak (-66 kg)
2. Platz
Florian Clasing (-66 kg)
3. Platz
Florian Erbs (-66 kg)
5. Platz
Ben Morzinek (-66 kg)
1. Platz
Milan Petrovic (-55 kg)
2. Platz
Albert Weckerle (-40 kg)
1. Platz
Daniel Weckerle (-50 kg)
1. Platz


U18w

Vanessa Lübke (-52 kg)
2. Platz


U18m

Philipp Gernandt (-55 kg)
1. Platz
Milad Naimian (-55 kg)
2. Platz
Daniel Nottelmann (-66 kg)
1. Platz

 


 

Das war wieder einsehr schöner Tag für den Judoclub Yamanashi. Wie aus der Tabelle ersichtlich, belegten nach beeindruckenden Leistungen fünf Yamanashi-Judoka den ersten Platz. Weitere sehr gute Platzierungen runden die sehr erfolgreichen Tage auf der Matte ab. Weiter so!

 

 

     Vereinsmeisterschaften 2014

 

Am Samstag, 22.11.2014, finden in unserer Judohalle die Vereinsmeisterschaften statt, die einen festen Platz im Vereinsleben des JJJC Yamanashi haben. Alle Judoka des Vereins, ab Weißband, sind herzlich eingeladen, ihre Kräfte auf der Matte zu messen und gemeinsam Spaß zu haben.

 

Einlass am 22.11.: 10:00 Uhr

Beginn: 11:00 Uhr

Startgebühr: 7,00 € (zahlbar bei Abgabe der Anmeldung)

Meldeschluss: 11.11.2014

 

Jede/r Teilnehmer/in erhält eine Urkunde und eine Medaille!

 

Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte sind zum Anfeuern und Applaudieren herzlich willkommen.

 

Für das leibliche Wohl ist wie immer reichlich gesorgt. Wer für das Buffet einen Kuchen, Salat etc. spenden möchte, kann sich in die aushängende Liste an der Magnettafel im Yamanashi eintragen. Mit dem Verkaufserlös für Speisen und Getränke möchten wir unsere Yamanashi-Nikolausfeier am 06.12.2014 finanzieren. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus schon ganz herzlich!

 

Freuen Sie sich mit uns auf spannende und faire Kämpfe!!!

 

W. Hanel (1. Vorsitzender)  

und das Trainerteam 

 

 

Judo-Oberliga Männer 2014 - 1 Sieg und 1 Unentschieden am letzten Wettkampftag in Leverkusen

 

Unser Team sichert sich mit 3 weiteren Punkten zum Ligaabschluss einen sehr guten 5.Tabellenplatz!

 

Am 07. 09. 2014 fand in Leverkusen der letzte von insgesamt vier Kampftagen in der Judo-Oberliga West statt. Das Yamanashi-Männerteam mit Malte Beck, Lars Binsfeld, Sven Cieslok, Karsten Dickhaut, Thomas Eisenberg, Kevin Hupka, Rene Jeske, Marcel Martins, Daniel Nottelmann, Daniele Palma, Markus Richter, Julian Tirp und Denis Vetter traf in Leverkusen auf den FC Stella Bevergern und den TSV Bayer 04 Leverkusen II.

 

Das Yamanashi-Team wollte an diesem Wettkampftag unbedingt weiter punkten, um sich einen Platz im Mittelfeld der Liga zu sichern. Dieses Ziel wurde zum Ligaabschluss eindrucksvoll erreicht.

 

In der ersten Runde musste unser Team gegen den Tabellendritten, den FC Stella Bevergern antreten. René, Julian, Daniele, Thomas und Markus gewannen ihre Kämpfe vorzeitig, Karsten erreichte ein Unentschieden. Lediglich Sven musste sich nach beherztem Kampf geschlagen geben. Am Ende hieß es 5:1 für Yamanashi, bei 50:10 in der Unterbewertung.

 


In der nächsten Runde stand mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen II, Tabellensiebter nach dem dritten Kampftag, ein weiterer starker Gegner auf der Matte. Leverkusen musste am letzten Wettkampftag unbedingt punkten, um den Klassenerhalt zu sichern. Die Begegnung gegen unser Team verlief äußerst knapp und endete 3:3 Unentschieden (Unterbewertung 30:30). Julian, René, und Sven gewannen ihre Kämpfe, Thomas erreichte ein Unentschieden gegen Michael Weyres. Markus verlor unglücklich durch Hansokumake, Daniele und Daniel mussten ebenfalls eine Niederlage einstecken.

 

Insgesamt zeigte das Team des JJJC Yamanashiam 4. Kampftag eine sehr gute Leistung und verbesserte sich zum Ligaabschluss vom sechsten auf den 5. Tabellenplatz.

 

Hier ein Blick auf die Ergebnisse des 4.Kampftages und die Abschlusstabelle der Judo-Oberliga Männer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Judo Links 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Links

 

 

 

      Sponsoren 

 

    Stollenwerk Consulting 

 

 

 

 

171134